Akademisches Programm zwichen der Schweiz und Südkorea

„Architecture for Human Environment with Smart Technologies“ (ARC-HEST) ist ein akademisches Austauschprogramm zwischen sechs Hochschulen der Schweiz und Südkorea. Es fokussiert auf die Analyse des Arbeitsumfelds unter Berücksichtigung der lokalen Kultur und Architektur in beiden Ländern.

Im Rahmen einer Sommeruniversität in Seoul im August 2019 und einer Winteruniversität in Freiburg im Februar 2020 kamen dreissig Schweizer und südkoreanische Studierende zusammen, um sich mit dem Thema Komfort in geteilten Arbeitsräumen (Co-Working-Spaces) auseinanderzusetzen. Die Partnerinstitutionen des Smart Living Lab (EPFL, HTA-FR, UNIFR) arbeiteten dabei mit den koreanischen Universitäten SungKyunKwan, EWHA und Hanyang zusammen und wurden vom „Science and Technology Office Seoul“ unterstützt.

Galerie