FAR arbeitet an einer Studie zur Prüfung bzw. zum Nachweis des Potenzials in der sri-lankesischen Baubranche, um Änderungen bei der Planung und Realisierung des betongestützten sozialen Wohnungsbaus wahrzunehmen und zu akzeptieren. Vorgehen: 1) Wirtschaftliche, soziale Aspekte feststellen, die bei bestehenden Wohnbauprojekten nicht ausgeschöpft werden. 2) Eignung geografisch zugänglicher alternativer Bauweisen prüfen, die Teil der Wohnungsbaukette im billigen Segment werden könnten. 3) Möglichkeit prüfen, unkonventionelle Praktiken, Gewerbe und Materialien einzusetzen. 4) Änderungen am Design- und Planungsprozess bestimmen, damit dieser Rahmen umgesetzt werden kann.

Galerie