ARC-HEST ARCHITECTURE FOR HUMAN ENVIRONMENT WITH SMART TECHNOLOGIES

In Zusammenarbeit mit dem Science and Technology Office Seoul hat das Smart Living Lab ein akademisches Austauschprogramm zwischen der Schweiz und Korea zum Thema nachhaltige und komfortable Arbeitsumgebung gestartet. Die akademische Partner in Korea sind die Universitäten SungKyunKwan, EWHA und Hanyang. Das Programm "ARC-HEST: Architecture for human environment with smart technologies" umfasst eine Sommerschule in Seoul und eine Winterschule in Freiburg. Das Thema Sommerkomfort wird in Südkorea vom 18. bis 30. August 2019 untersucht.

Der Einfluss der Innenarchitektur von Arbeitsräumen auf den menschlichen Komfort sowie die Arbeitsleistung findet weltweit aufgrund der gestiegenen Anzahl von Stunden, die in Innenräumen verbracht werden sowie aufgrund des Platzmangels in dicht besiedelten Städten zunehmend Beachtung. Die Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Arbeitsumfeld, in der Kultur, Traditionen und die damit verbundenen Herausforderungen für die Innenarchitektur bilden einen fruchtbaren Boden für die gemeinsame Entwicklung neuer Lösungsansätze. Das Austauschprogramm ARC-HEST fokussiert sich auf Synergien zwischen architektonischen Design, menschlichen Faktoren und Technologien in den Bürogebäuden sowie auf deren kombinierte Auswirkungen auf die Raumluftqualität (IEQ) und die Interaktion der Nutzer mit dem Gebäude.

Sowohl das Sommer- als auch das Winterschulprogramm umfassen Vorträge, Workshops und Studios. Die multidisziplinären Gruppenarbeiten werden als Fallstudien zu ausgewählten Gebäuden mit Gemeinschaftsbüros ausgeführt werden. Im Rahmen der Arbeiten werden Besuche und Messungen vor Ort mit Leistungsbewertungen und Nutzerinterviews kombiniert. Auf Grund der gewonnenen Erkenntnisse werden die Gruppen versuchen, innovative Lösungen für die Verbesserung der Innenarchitektur, die Zufriedenheit der Bewohner und die Interaktion zwischen Mensch und Gebäude zu entwickeln. Ein besonderer Fokus wird auf die Beziehungen zwischen diesen funktionalen Merkmalen und den Architekturaspekten gelegt, um die jeweiligen Anforderungen besser aufeinander abzustimmen.

Das Verhalten von Gebäuden und die Raumklimaqualität der Innenräume sind im Allgemeinen für die Winter- (Heizung) und Sommerzeit (Kühlung) unterschiedlich. Infolgedessen wird das Thema Sommerkomfort in Südkorea während der Sommerschule vom 18. bis 30. August 2019 und das Thema Winterkomfort in der Schweiz während der Winterschule vom 2. bis 14. Februar 2020 untersucht. Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie auf der Webseite des ARC-HEST-Programms.