Student Incubator

Das Smart Living Lab hat in Zusammenarbeit mit dem zukunftsorientierten Unternehmen Baloise Group ein vielversprechendes Inkubator-Programm für Studierende lanciert. Der sogenannte “Student Incubator” wurde ins Leben gerufen, um neue Erkenntnisse in den Forschungsbereichen des Smart Living Labs zu gewinnen: Wohlbefinden und Verhalten, Interaktionen und Designprozesse, Energiesysteme und Bautechnologien.

Der Student Incubator zeichnet sich durch Unterstützung in frühen Phasen aus und ermöglicht so Studierenden erste wertvolle Erfahrungen im Innovationsbereich zu sammeln, ohne dabei ein finanzielles Risiko einzugehen. Das Programm bietet neben der Unterstützung von bis zu CHF 5000.- (davon CHF 1000.– als Zuschuss für teilnehmende Studierende) auch professionelles Coaching durch Mitglieder der Smart Living Lab Scientific Community an. Im Student Incubator fungieren Coaches als erste Anlaufstelle für alle anfallenden Expertenfragen. Im Vergleich zu vielen anderen Inkubator-Programmen sind die Studierenden folglich nicht umfassend auf sich allein gestellt, da durch die Coaches eine bestmögliche Unterstützung der Projekte gewährleistet wird.

Ausserdem bietet das Programm ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld, da es sich an alle Studierenden richtet, die an einer der Partnerinstitutionen des Smart Living Labs studieren (EPFL, Hochschule für Technik und Architektur Freiburg und Universität Freiburg). So besteht die Möglichkeit, mit Coaches oder Teilnehmern anderer Universitäten zusammenzuarbeiten.

Information

Student Incubator

Info-Session: November 2019|12:15 – 13:00 | Blue Hall | Anmeldung

Einreichefrist: Dezember 2019