Ultrahochfester Beton (UHFB) zeichnet sich durch seine enorme Festigkeit und Langlebigkeit aus. Immer häufiger werden dünne Schichten aus UHFB eingesetzt, um Gebäudestrukturen aus herkömmlichem Beton zu verstärken und zu schützen. Dabei wird das Ziel verfolgt, deren Leistungsfähigkeit und Lebensdauer zu steigern.

An der HTA-FR wurden experimentelle Untersuchungen durchgeführt, um die Entwicklung der Verbindung von UHFB und herkömmlichem Beton in den ersten Stunden nach dem UHFB-Guss zu beurteilen und zerstörungsfreie Prüftechniken zur frühzeitigen Erkennung von Grenzflächenfehlern zu identifizieren.

Galerie