Die Baubranche ist einer der grössten Verbraucher von Primärrohstoffen und Verursacher von Treibhausgasen und Abfällen. Die Wiederverwertung, beispielsweise von Tragsystemkomponenten in Neubauten, ist eine Strategie zur Verringerung der Umweltwirkung, die bislang zu wenig berücksichtigt wurde. Dieses Forschungsprojekt will Algorithmen entwickeln, welche die Geometrie struktureller Systeme dahingehend ausleuchten, dass der bestehende Komponentenbestand optimal genutzt wird. Auch werden lebensgrosse Prototypen entwickelt, um die Machbarkeit auf Ebene der Baukomponenten nachzuweisen. Schliesslich wird der ökologische Nutzen der Wiederverwertung anhand einer LCA beurteilt.

Galerie